Segeln am Stubenbergsee im Steir. Apfelland

Stubenbergsee Nach 15 Monaten wieder auf einem Boot und gleich Regatta am Stubenbergsee, 20.6.2021

Das war der Probelauf für die von BWWC geplante Aktivität auf heimischen Seen. Und die Segelcrew Hartberg lud uns gleich zur Teilnahme an ihrer Clubregatta am 20. Juni ein. Mit etwas Bauchweh nach so langer „Segelabstinenz“ wegen Corona wagten ich und meine Tochter den Wiedereinstieg, also gleich mit einer Regatta.

Veronika am StubenbergseeWir bekamen eine Sunbeam 22 zugeteilt auf der uns 2 hilfsbereite Regattakonkurrenten zu einer kurzen Einschulung zur Seite standen. Zu meiner Erleichterung waren, nach den ersten Manövern das vertraute Gefühl und die Freude auf einem Boot zu sein wieder da.

Skipperbesprechung war um 0930 angesetzt, mangels Wind erfolgte der 1. Start um 1100, eine eher kurze Runde, für mich zum Eingewöhnen gerade richtig. Der Kurs wurde verlängert und es folgten 2 WF mit 2 Rundungen, nach kurzer Pause dann die 4. Wf wieder mit 1 Runde. Der schwache, böige und drehende Wind war ganz schön herausfordernd. Aber es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Wir wurden von 12 Startern immerhin 8., als 2er Damencrew und auf unbekanntem Boot und Revier waren wir zufrieden. Manöver und vor allem Starts sind noch ausbaufähig.

In den Flauten hatten wir auch Zeit, die beeindruckende Kulisse des Sees zu bewundern und das rege Treiben an diesem heißen Sonntag im und auf dem Wasser und rund um und über dem See zu genießen.

 Nach der Siegerehrung durch Präsident Martin Höfler mit Pokalen für alle, folgte der Lohn für die Anstrengungen in Form eines super Grillfestes, mit bestem Essen und selbstgebackenen ausgezeichneten Kuchen und Torten am gepflegten Clubgelände. Vielen Dank für diesen perfekten Tag unter Segelfreunden und die herzliche Aufnahme, wir kommen gerne wieder, dann aber mit mehr Frauenpower von BWWC!

Veronika und Inge